Die Vorteile von Karottensaft

Karotten sind eines der wichtigsten Lebensmittel, wenn es um Gemüsesäfte geht. Karottensaft hat nicht nur einen guten süßen Geschmack, sondern auch viele Tugenden, einschließlich reinigender Eigenschaften, für den Körper.

Paradoxerweise tragen Karotten trotz ihres hohen Zuckergehalts dazu bei, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Wenn Sie eher gesund sind, wenn Sie keine Blutzuckerprobleme haben, sollte der Verzehr von zwei bis drei mittelgroßen Karotten pro Tag kein Problem sein. Diabetiker hingegen sollten sich auf eine halbe Karotte pro Tag beschränken.

Der von der Karotte gelieferte Zucker lässt sich leicht aufnehmen. Karottensaft hat einen korrekten glykämischen Index von 80. Der Verzehr wird wegen des hohen Carotinoidgehalts empfohlen, was erklärt, warum es eine Hilfe bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels sein kann.
Es ist jedoch ein Grundsatz der Mäßigung zu beachten, unabhängig vom betrachteten Saft.

Je nach Sorte kann eine Karotte zwischen 5 cm und fast 1 m lang sein, und ihr Durchmesser variiert zwischen 1 cm und mehr als 5 cm.
Orange ist die erste Farbe, die uns in den Sinn kommt, wenn wir über Karotten sprechen, aber es gibt auch Weiß, Gelb, Veilchen und Rot.

Die ernährungsphysiologischen Vorteile von Karotten

Karotte ist eines der wohltuendsten Nahrungsmittel für den Körper, das vor allem in Form von Saft konsumiert wird. Es enthält gute Mengen an Vitaminen A, C, D, D, E, K, B1 und B6. Es ist auch reich an Biotin, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Natrium.

Die Blätter der Karotte, die sogenannten Spitzen, sind essbar. Sie sind reich an Kalium, Kalzium, Magnesium und Vitamin K. Kalium ist ein Schlüsselmineral im Körper; das Essen von Lebensmitteln, die reich an Kalium sind, hilft, eine ausgezeichnete Gesundheit zu erhalten.

Zu den bekannten Phytonährstoffen in Karotten gehören Lutein, Lycopin, α-Carotin, ß-Carotin, γ-Carotin und Zeaxanthin, ein Xanthophyll.

Diese etwas schwierigen Namen beschreiben Phytonährstoffe mit wunderbaren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und mehrere Krankheiten.

Die therapeutischen Vorteile des Karottensaftes

Die berühmten Karottenkarotine sind Substanzen mit antioxidativen Eigenschaften, die bei der Vorbeugung und Bekämpfung verschiedener Krankheiten sehr nützlich sind.

Das tägliche Trinken von Karottensaft wird viel mehr für Ihre Gesundheit tun, als die Einnahme vieler Nahrungsergänzungsmittel. Lassen Sie uns einige der Vorteile des regelmäßigen Konsums von Karottensaft auflisten.

Verhindert Azidose

Die Alkalität der Karotte hilft, das Säure-Basen-Gleichgewicht des Blutes wiederherzustellen und den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Hilft bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Akne

Dank seiner reinigenden Eigenschaften, insbesondere seiner entgiftenden Eigenschaften für die Leber, kann Karottensaft bei der Bekämpfung von Akne durch toxinbelastetes Blut helfen.

Hilft, Anämie zu verhindern und zu bekämpfen

Einige Moleküle im Kern haben eine ähnliche Struktur wie menschliches Hämoglobin, was es zu einem guten Nahrungsmittel macht, um eine gute Blutsynthese zu fördern.

Hilft bei der Vorbeugung und Behandlung von Atherosklerose

Dank seiner hochreinigenden Eigenschaften wirkt Karottensaft Wunder, um selbst alte Atheromablagerungen in den Arterien zu beseitigen und das Risiko von Herzinfarkt oder Schlaganfall zu reduzieren.

Hilft bei der Linderung von Asthma

Die Antioxidantien im Karottensaft schützen die Atemwege vor Infektionen und Angriffen durch freie Radikale.

Hilft, Krebs zu verhindern

Studien haben gezeigt, dass der Verzehr einer Karotte pro Tag das Risiko, Krebs zu entwickeln, deutlich reduziert.

Hilft bei der Regulierung des Cholesterinspiegels

Dank des enthaltenen Pektins hilft die Karotte effektiv, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Entstauungshilfe

Karottensaft hilft effektiv, Schleimbildung zu beseitigen, sei es in der Nase, im Rachen oder im Ohr. Der Verbrauch ist daher z.B. bei Sinusitis oder Fetthusten angegeben.

Lindert Verstopfung

Bereite deinen Gemüsesaft mit 4/5 Karotten zu, füll ihn mit Spinat auf und konsumiere diese Mischung regelmäßig, um chronische Verstopfungsprobleme loszuwerden.

Hilft, Emphyseme zu vermeiden

Wenn Sie Raucher sind oder besonders starkem Tabakrauch ausgesetzt sind, kann der regelmäßige Verzehr von Karottensaft das Risiko einer Emphysembildung verringern.

Hilft, die Augen gesund zu halten

Karotte enthält ß-Carotin, Lutein und Zeaxanthin, alles hochwirksame Substanzen zur Vorbeugung gegen verschiedene Augenerkrankungen, einschließlich Katarakt und Makuladegeneration.

Verbessert die Fruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit ist oft das Ergebnis des Verzehrs von zu wenig Vitaminen, Mineralien und Enzymen, die der Gesundheit förderlich sind. Karottensaft kann daher helfen, die Chancen auf eine Empfängnis zu erhöhen.

Hilft bei der Bekämpfung von entzündlichen Erkrankungen

Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften ist Karottensaft ideal bei Arthritis, Rheuma, Gicht oder anderen entzündlichen Erkrankungen.

Stimuliert das Immunsystem

Der Verzehr von Karottensaft hilft, die Produktion und Leistungsfähigkeit der weißen Blutkörperchen zu stimulieren und erhöht so die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen verschiedene Infektionen.

Hilft, die Nieren gesund zu halten

Karottensaft hat reinigende Eigenschaften und sein Verzehr trägt somit zu einer guten Nierenfunktion bei.

Fördert das Stillen

Karottensaft erhöht die Menge und verbessert die Qualität der Muttermilch.

Hilft, die Gelbsucht von Säuglingen zu verhindern

Das regelmäßige Trinken von Karottensaft während der Schwangerschaft, insbesondere in den letzten Monaten, reduziert das Risiko einer Gelbsucht bei Säuglingen.

Trägt zu einer guten Hautgesundheit bei

Vitamin C in Karotten verbessert in Kombination mit anderen darin enthaltenen Substanzen die Hautqualität, beugt trockener Haut, Psoriasis und anderen Hauterkrankungen vor.

Hilft bei der Bekämpfung von Madenwürmern

Die Oxyure ist ein kleiner Wurm, der manchmal einen Teil des Darms von Menschen, insbesondere von Kindern, parasitiert. Eine Woche lang jeden Morgen eine kleine Tasse Karottensaft zu trinken, kann dieses Problem lösen.

Hilft bei der Heilung von Geschwüren

Wegen seines hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalts kann Karottensaft helfen, ein Geschwür zu behandeln, das aus abgebauten Zellen aufgrund einer schlechten Nahrungsaufnahme resultiert.

Hilft bei der Behandlung von Wasseransammlungen

Karottensaft hat harntreibende Eigenschaften, die ihn zu einem guten Verbündeten machen, um den Körper von überschüssigen Flüssigkeiten zu befreien, Wassereinlagerungen zu vermeiden, die Frauen vor allem während des Menstruationszyklus oder während der Schwangerschaft erleben.